Die Grills in der Grillakademie Magdeburg

Wir stellen hier nach und nach unsere Grills vor - Stärken und Schwächen

Zum Anfang eine kurze Übersicht und unsere Philosophie: Wir möchten unseren Gästen Grills präsentieren, die nach unserer Einschätzung den meisten Nutzen bringen. Es bringt nach unserer Auffassung nichts, den größten Grill im Land zu haben. Die wenigsten Teilnehmer unser Grillkurse werden einen solchen Grill gebrauchen können (wobei?- unsere Grilllok ist schon groß-). Wir legen Wert auf Praktikabilität, gutes Preis- Leistungsverhältnis, solide Verarbeitung und den Zweck bzw. Umfang des Einsatzes. 

 

Lasst euch also durch unser Grilluniversum führen. Eins noch! Keiner unserer Grills wurde uns geschenkt. Wir arbeiten nicht vorrangig mit einem Hersteller zusammen und wollen das auch in Zukunft nicht tun. Unterstützt werden wir im Einkauf vom Baumarkt Scharff in Burg. Dort finden wir fast alles. Sollten wir es nicht dort finden, ist das Internet unser Beschaffungsmarkt oder wir beziehen direkt vom Hersteller bzw. seiner Distribution. 

 

Nun möchten wir euch unsere Einschätzung zu den jeweiligen Grills geben und fangen mit dem Masterbuilt 1050 Gravity an.

Kleine Übersicht unserer Grills:

 

3 reine Gasgrills von Broilking, Napoleon und jeweils einen aus dem aktuellen Discounternagebot des laufenden Jahres. 

 

1 Pelletsmoker der Firma Träger

 

1 Grilllok - kann smoken und heiss grillen- auf Kohle / Holzbasis

 

1 klassischer Smoker 

 

2 Shichirin Tischgrills von Montargo für Bichotan-Kohle

 

1 Masterbuilt Gravity 1050- Der Holzkohlegrill / Smoker für alle Einsatzmöglichkeiten

 

1 Münz-Feuertonne mit Grillplatte

 

1 klassischer Holzkohlegrill rechteckig (wird als Anzündbank benutzt)

 

1 Beefbox Twin Oberhitzegrill (Gas)

 

1 Campinggaz Plancha mit Deckel (Gas) 

 

 

Der Vollständikeit halber: Diverse Dutch-Oven, Kontaktgrills, Anzündkamine (sind ja auch Grills), Ziegelsteine (für den individuellen Spaß), Vertikal Smoker und Räucheröfen).

Einschätzungen / Erfahrungen